Seiteninhalt

Tanztage21

10.10 und 17.10.2021 - Herbst

Die Tanztage21 fanden dieses Jahr zum ersten Mal in zwei Modulen statt. Ziel war es, das Thema „Zeitgenössischer Tanz“ im Kulturleben der Stadt präsenter zu machen und dem Publikum mehrmals übers Jahr Gelegenheit zum Tanzerlebnis zu geben. Das erste Modul ging im Sommer über die Bühne und das zweite folgt im Oktober.

Das Programm:

Den Start machen die Preisträger-/innen des Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart am Sonntag, 10. Oktober, 20:00 Uhr, Kulturzentrum neun. Bereits seit 25 Jahren stellen sich junge Tänzer/-innen und Choreograf/-innen im Rahmen des Stuttgarter Wettbewerbs einer internationalen hochkarätigen Jury des zeitgenössischen Tanzes. Nun kommen Preisträger/-innen aus verschiedenen Jahren für eine Veranstaltung der besonderen Art nach Ingolstadt und sorgen durch das hohe tänzerische und künstlerische Niveau für einen Kunstgenuss. Jeder Tänzer bringt seine jeweils ganz eigene Persönlichkeit mit und so sind auch die aufgegriffenen Themen und Tendenzen von einer unglaublichen Vielfalt.

Tickets für diese Veranstaltung im Rahmen der Tanztage21 sind erhältlich in der Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße 19), im Achtzig20vGmbH co. Schanzer Ludwig Store (Theresienstr. 13), Westpark Ingolstadt und über www.eventim.de.

Weiter geht es mit einer Veranstaltung am Sonntag, 17. Oktober, mit dem Titel „Bewegtes Museum – Museum bewegt“ - Eine performative Stückentwicklung von Andrea Marton und Stephanie Felber im Lechner Museum. Hier sind alle im Altern zwischen 14 und 20 Jahren eingeladen, Teil eines performativen Projektes der beiden Choreographinnen Andrea Marton und Stephanie Felber zu werden. Ausgehend von den Werken und Räumlichkeiten des Museums werden die Teilnehmer/-innen drei Tage eine site specific Performanceinstallation gestalten.

In gemischten Konstellationen aus Duetten, Trios und Kleingruppen werden kleine Szenen entwickelt, Antworten auf die uns umgebene Kunst gegeben und damit die Ausstellung durch eigene bewegte Szenen erweitert. Hierbei ist weniger tanztechnisches Können notwendig als Neugierde, Kreativität, Experimentierfreude und Offenheit für die beteiligten Menschen und die Werke, mit denen sich die Teilnehmer-/innen beschäftigen.

Die Teilnahme an allen Proben ist dringende Voraussetzung. Die Teilnahme an den Proben und der Aufführung ist kostenlos.

Die Proben finden wie folgt statt:

  • Donnerstag, 14. Oktober, 17:00 Uhr: Kick Off und Kennenlernen
  • Freitag, 15. Oktober, 10:00 bis 20:00 Uhr: Einzelproben nach individueller Verfügbarkeit, ab 17:00 Uhr: Tutti
  • Samstag, 16. Oktober, und Sonntag, 17. Oktober, 10:00 bis 20:00 Uhr: Einzelproben, ab 17:00 Uhr: Tutti

Verbindliche Anmeldung unter: intanztage@gmail.com

Die Aufführungen werden am Sonntag, 17.Oktober, um 18:00 und 19:00 Uhr gezeigt, Tickets für das Publikum gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Gefördert werden die Tanztage21 durch den Bezirk Oberbayern und den Bayerischen Landesverband für den Zeitgenössischen Tanz.

Weitere Informationen zu Tanztage21 sowie aktuelle Sicherheits- und Hygienehinweise finden Sie unter: www.kulturamt-ingolstadt.de und www.neun-ingolstadt.de

Alle weiteren Informationen im Internetauftritt der neun.

Zum Aktivieren des Videos bitte auf den Link unten klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden.

© SOSANI Tanztheater