Seiteninhalt
01.08.2021

Ideen für die Innenstadt

Die neue Ausgabe der „Ingolstadt informiert“

Innerhalb eines Jahres haben 300 Ingolstädterinnen und Ingolstädter im Rahmen des Innenstadtprozesses aus 500 Ideen und Anregungen 25 Projekte entwickelt, die bereits umgesetzt oder in die Wege geleitet wurden oder noch begonnen werden. Dazu zählen u.a. das Standortmarketing, ein Kultur- und Kreativzentrum oder ein Kunstkaufhaus. Alles zu diesen und den weiteren Projekten lesen Sie in der neuen Ausgabe der „Ingolstadt informiert“.

Weitere Themen in diesem Heft sind u.a. die Bodenpreise in Ingolstadt, hilfreiche Broschüren für Menschen mit Behinderungen, die Generalsanierung des Reuchlin Gymnasiums, die Verleihung der Goldenen Bürgermedaille an Hubert Weinzierl, das Universitätsjubiläum im kommenden Jahr, der Ingolstädter Ferienpass und der Test eines vollelektrischen Gelenkbusses. Vorgestellt wird außerdem die Jazzförderpreisträgerin Birgit Zinner. Auch das Klinikum, die Stadtwerke, die Kommunalbetriebe, die Landesgartenschau und die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft sind mit Beiträgen vertreten.

Neben der gedruckten Beilage, die kostenfrei an die Haushalte verteilt wird, gibt es auch eine digitale Version, die als PDF-Datei verfügbar ist. Abzurufen unter www.issuu.com/ingolstadt.de oder unter www.ingolstadt.de/Ingolstadt_informiert.